Das Informationsportal auf Zugänglichkeit

Musée Félicien Rops

Le musée Félicien Rops est situé dans un ancien hôtel de maître, au coeur du vieux Namur, non loin de la maison natale de l'artiste et de l'église Saint-Loup, édifice baroque classé patrimoine majeur de Wallonie.

Le musée présente tous les aspects de l'oeuvre de l'artiste (1833-1898), les grandes étapes de sa vie (Namur, Bruxelles, Paris), ses rencontres et ses créations. Une approche technique de la diversité de son talent est aussi proposée : la gravure, le dessin, la peinture.

Le musée est propriété de la Province de Namur qui, depuis 1964, date de sa création, n'a cessé d'augmenter son patrimoine, aidé par la Fédération Wallonie-Bruxelles et des mécènes privés.

Outre la présentation des collections, le musée vous propose divers services (visites commentées, expositions temporaires et stage, audio-guides, publications sur l'artiste et son siècle, centre de documentation).

Suivez les actualités du musée sur Facebook : www.facebook.com/museerops

 

Höhepunkte

Personal
  • Das Personal ist für den Empfang von Personen mit speziellen Bedürfnissen geschult worden.

Punkte der Aufmerksamkeit

Beschilderung
  • Die Ausschilderung reicht nicht aus, um sich gut zurechtzufinden.
Identifizierung
  • Das Gebäude ist schwer zu finden.

Höhepunkte

Eintrag
  • Der Haupteingang ist zugänglich.
  • Die Türe öffnet automatisch.
willkommen
  • Das Zahlungssystem ist einfach in der Benutzung.
  • Der Schalter befindet sich auf einer guten Höhe.
  • Es gibt Personal, das bei der Orientierung hilft und Anleitungen gibt.
Vertikale Zirkulation
  • Es gibt einen Aufzug.
Sanitär angepasst
  • Das behindertengerechte WC ist einfach zu finden.
Belichtung
  • Der Großteil des Bestandes der Ausstellung ist barrierefrei und sichtbar.

Punkte der Aufmerksamkeit

Parkplatz
  • Es gibt keinen Parkplatz.
Eintrag
  • Es gibt eine Stufe beim Eingang.
Sanitär angepasst
  • Der Zugang zum Waschbecken ist nicht einfach.

Höhepunkte

Eintrag
  • Es gibt keine Stufe am Eingang.
  • Die Türe öffnet automatisch.
willkommen
  • In unmittelbarer Nähe des Empfangs gibt es Sitzgelegenheiten.
  • Es stehen Sitzstöcke zur Verfügung.
Sanitär angepasst
  • Das behindertengerechte WC ist einfach zu finden.
Belichtung
  • Es gibt in jedem Ausstellungsbereich Sitzgelegenheiten.

Punkte der Aufmerksamkeit

Parkplatz
  • Die reservierten Parkplätze sind mehr als 100 Meter vom Eingang entfernt.

Höhepunkte

Belichtung
  • Auf Anfrage können behindertengerechte Führungen organisiert werden.
  • Ein Audioführer ist verfügbar und passt sich automatisch dem Fortschritt der Besucher an.
  • Es ist möglich, Reproduktionen der Werke zu berühren.

Punkte der Aufmerksamkeit

willkommen
  • Der Empfang befindet sich nicht in der logischen Fortsetzung des Zugangs.

Höhepunkte

willkommen
  • Das Personal sieht die Personen, die eintreffen und kann ihnen zu Hilfe kommen.
Belichtung
  • Ein Audioführer ist verfügbar und passt sich automatisch dem Tempo des Besuchers an.
  • Auf Anfrage werden behindertengerechte Besichtigungen organisiert.

Punkte der Aufmerksamkeit

willkommen
  • Der Empfang befindet sich nicht in der logischen Fortsetzung des Zugangs.

Höhepunkte

Belichtung
  • Auf vorherige Anfrage ist eine Führung in französisch-belgischer Gebärdensprache verfügbar.

Punkte der Aufmerksamkeit

Eintrag
  • Das Gebäude ist schwer zu finden.
  • Die Ausschilderung reicht nicht aus, um sich gut zurechtzufinden.
Beleuchtung
  • Die schlecht beleuchteten Bereiche erschweren eine Lippenablesung.

Höhepunkte

Belichtung
  • Auf vorherige Anfrage ist eine behindertengerechte Führung möglich.

Punkte der Aufmerksamkeit

Eintrag
  • Das Gebäude ist schwer zu finden.
  • Die Ausschilderung reicht nicht aus, um sich gut zurechtzufinden.
Beleuchtung
  • Schlecht beleuchtete Bereiche erschweren das Ablesen von den Lippen.

Höhepunkte

Belichtung
  • Eine behindertengerechte Besichtigung ist nach vorheriger Anfrage möglich.

Punkte der Aufmerksamkeit

Eintrag
  • Das Gebäude ist schwer zu finden.
willkommen
  • Der Empfang ist laut.
  • Die Ausschilderung reicht nicht aus, um sich gut zurechtzufinden.